Presseservice

Hier finden Sie aktuelle Presseinformationen über die Ausstellungen und Veranstaltungen des Kölnischen Stadtmuseums sowie Bildmaterial in druckfähiger Qualität zum Download. Alle zum Download angebotenen Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung verwendet werden.

 

Kölscher Geburtstag im Kölnischen Stadtmuseum

Seit elf Jahren betreuen Studierende die Besucherinnen und Besucher

Im Jahr seines 130-jährigen Bestehens feiert das Kölnische Stadtmuseum am Freitag, 17. August 2018, mit einer großen Party den elften Geburtstag seines studentischen Informationsteams.

Bretter, die die Welt bedeuten. Spielend durch 2000 Jahre Köln

Sonderausstellung über die Welt der Spiele im Kölnischen Stadtmuseum

5. Mai bis 26. August 2018

Spielen ist seit jeher ein menschliches Bedürfnis. Es macht Spaß, regt die Sinne an, schult das Gedächtnis und beflügelt die Fantasie. Mit der Ausstellung „Bretter, die die Welt bedeuten“ nimmt das Kölnische Stadtmuseum vom 5. Mai bis 26. August 2018 mit eindrucksvollen Exponaten die Vielfalt der Gesellschaftsspiele in den Blick und lädt damit zu einer besonderen Zeitreise durch die Kölner Geschichte ein.
Im Fokus der bunten Ausstellung steht die kulturgeschichtliche Bedeutung der Gesellschaftsspiele. Die oft kunstvoll illustrierten Spielbretter und Spielkarten aus den unterschiedlichsten Epochen spiegeln den sich wandelnden Zeitgeist und wichtige gesellschaftliche Entwicklungen: Politische Umbrüche und Propaganda, technische Errungenschaften, neue Reisemöglichkeiten oder gängige Vorstellungen von Weiblichkeit und Männlichkeit – all dies prägte (und prägt noch heute) Spielregeln und Bildmotive.

Sanierung des Kölnischen Stadtmuseums

Seit einem Wasserschaden im Sommer 2017 ist die Dauerausstellung des Kölnischen Stadtmuseums geschlossen. Die Sonderausstellungen des Hauses sind von den Sanierungsarbeiten nicht betroffen und können normal besucht werden.

Das Kölnische Stadtmuseum

Das Kölnische Stadtmuseum zeigt, sammelt und bewahrt Objekte und Kunstwerke zur Geschichte Kölns vom Mittelalter bis in die Gegenwart. 1888 als Historisches Museum der Stadt Köln gegründet, befindet es sich seit 1958 im Zeughaus, der ehemaligen Waffenkammer der Stadt. Die Ausstellung gibt Einblicke in die politische Geschichte, die Wirtschaft, das Geistesleben, das religiöse Leben und das Alltagsleben sowie in die Eigenarten Kölns. Zu sehen sind Exponate vom großen Stadtmodell über das prunkvolle Ratssilber und blanke Ritterrüstungen bis zum Otto-Motor.

 
 

Newsletter


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Erhalt des Newsletters zu.


Kölnisches Stadtmuseum

Zeughausstraße 1–3
50667 Köln
Kasse: 0221/221-22398
Nur montags: 0221/221-25789
Fax: 0221/221-24154
E-Mail: ksm@museenkoeln.de

 

Öffnungszeiten

Dienstag: 10–20 Uhr
An Feiertagen bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag: 10–17 Uhr
KölnTag (1. Donnerstag im Monat): 10–22 Uhr
montags geschlossen

 

Eintrittspreise

Ständige Sammlung
€ 5,00, ermäßigt € 3,00

Sonderausstellungen
€ 5,00, ermäßigt € 3,00

Kombikarte 
€ 7,50, ermäßigt € 5,00