Silhouette des neuen Museums in Pink auf lilanem Hintergrund. Davor ist ein runder Badge mit dem Text "Museum für Alle"

MUSEUM FÜR ALLE:
Barrierefreiheit im Kölnischen Stadtmuseum

Bei der Planung des neuen Museums gehörten die Umsetzung einer möglichst barrierefreien Architektur und eine inklusive Inhaltsvermittlung zu den wichtigsten Zielen.

Hier findest ihr unsere wichtigsten Infos rund um das Thema Barrierefreiheit.


Für Menschen mit Gehbeeinträchtigungen

Eingang und Aufzüge
Der Eingang zum Museum liegt ebenerdig und ist mit einer sich automatisch öffnenden Tür ausgestattet.

Alle Etagen und die sanitären Einrichtungen sind mit Aufzügen erreichbar, die Funktionstasten sind auch für Rollstuhlfahrer*innen gut erreichbar.

Sitzmöglichkeiten
Leichte, handliche Klappstühle stehen in der Ausstellung kostenlos zur Verfügung. Es gibt im Museum zudem zahlreiche Sitzgelegenheiten.

In der Ausstellung und im Foyer
Beim Kassentresen ist eine Unterfahrbarkeit durch Rollstühle gegeben. Dies gilt auch für viele Präsentationen in der Ausstellung. 


Für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen

Für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen gibt es im neuen Museum viele Möglichkeiten, die Stadtgeschichte zu erleben. Taktile Bodenleitlinien leiten zur Eingangstür, zur Kasse, zur Garderobe, zu den sanitären Einrichtungen sowie durch alle Ausstellungsbereiche.

Auf allen Stockwerken finden sich zur Orientierung taktile Übersichtspläne. Die wichtigsten Texte in jedem Ausstellungsbereich sind zusätzlich in Brailleschrift ausgeführt, auch Grafiken sind teilweise taktil erfahrbar. Ein weiteres besonderes Angebot: Bei einigen ausgewählten Exponaten gilt für sehbeeinträchtigte Menschen explizit: „Anfassen erlaubt!“ Darüber hinaus wurden für Besucher*innen mit Seheinschränkungen zahlreiche „Hands-on“-Stationen konzipiert.

Über den MultiMediaGuide ist zudem eine speziell auf Menschen mit Sehbehinderungen abgestimmte Führung abrufbar.

Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung, die einen Assistenzhund benötigen, dürfen diesen mit ins Museum bringen.


Für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen

Der Kassentresen ist mit einer induktiven Höranlageausgestattet. Der MultiMediaGuide bietet Videos in Deutscher Gebärdensprache.




Einfache Sprache
Im MultiMediaGuide findet ihr demnächst auch eine Highlight-Führung in einfacher Sprache.

Wenn ihr Fragen habt, wendet euch gerne an unserer Infoteam unter 0221/221-22398. Wir bereiten gerne euren Besuch gemeinsam mit euch vor.